STARTSEITECASINO MIETENEVENTS/BENEFIZALEN JURISICREFERENZENANFRAGE/KONTAKTIMPRESSUM
Mobiles Casino in ganz Deutschland – wir kommen überall hin, egal ob Mannheim, Mainz, Frankfurt, Stuttgart, München, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Essen, Dortmund, Münster, Kassel, Hannover, Bremen, Hamburg, Berlin,  Rostock, Leipzig, Dresden oder an irgendeinem anderen Ort…
 
 
 
 
 
 
 
Büro:
Casino Finale
Alen und Claudia Jurisic
Gustav-Seitz-Straße 4
68163 Mannheim
Tel: +49-6211679164
Fax: +49-6211679163
Mobil: +49-15114171722
info@mobiles-casino-finale.de
Anfrage/Kontakt


Poker

Unter Poker werden eine Reihe verschiedener Kartenspiele zusammengefasst, die mit je nach Spielvariante unterschiedlichen Regeln das gleiche Ziel verfolgen: eine möglichst hohe Ausbeute an Geld, Chips oder anderen Spielmarken. In der Regel wird mit dem anglo-amerikanischen Kartenblatt, das aus 52 Karten besteht, gespielt.

Jeder Spieler erhält insgesamt fünf Spielkarten, die gemeinsam das Pokerblatt, die sogenannte „Hand“, bilden. Diese Karten lassen sich unterschiedlich miteinander kombinieren, wodurch Kartenkombinationen verschiedener Wertigkeit entstehen.
Ohne dass die Mitspieler die Blätter der jeweils anderen kennen, setzen sie Geld, Chips oder andere Spielmarken auf die Gewinnchancen ihrer eigenen Hand. In mehreren Runden können die Einsätze immer wieder erhöht werden. So muss jeder Mitspieler seine eigenen Gewinnchancen jede Runde wieder überdenken und neu bewerten; ist er sich des Gewinns nicht mehr sicher, kann der Spieler aus der jeweiligen Runde aussteigen und verzichtet somit auf seine bereits gespielten Einsätze und auch auf den Gesamtgewinn.
Die gesetzten Werte bilden zusammen den „Pot“, den letztendlich der beste Spieler erhält. Gewinner ist jedoch nicht ausschließlich der Mitspieler mit den höchsten Karten, sondern der Spieler, der am Ende als letzter übrig bleibt und, im Falle dass mehrere Spieler bis zum Ende durchhalten, die höchste Hand hat.
Durch gutes „Bluffen“ ist es jedoch auch möglich, dass einer der Spieler seine Mitspieler über die Höhe seines Kartenblatts an der Nase herumführt, und so trotz einer niedrigen Hand als letzter Übrigbleibender den Pot gewinnt.

Texas Hold‘em“ ist neben „Seven Card Stud“ und „Omaha Hold’em“ die am weitesten verbreitete Variante des Spiels.
Bei dieser Variante erhält jeder Mitspieler zwei Karten, die „Hole Cards“, in der Mitte des Tischs liegen insgesamt fünf Gemeinschaftskarten, die „Board Cards“ oder „Community Cards“, die jeder Spieler mit den eigenen Karten zu einer möglichst hohen Pokerhand kombinieren kann. In maximal vier Wettrunden bieten die Spieler auf ihre Gewinnchancen. Hierbei kann er mitgehen („halten“ oder „call“), also denselben Betrag wie die vorherigen Spieler setzen, den Einsatz erhöhen („raise“) oder aber auch aussteigen („passen“ oder „fold“).
Eine Wettrunde dauert so lange, bis alle Spieler den gleichen Betrag gesetzt haben oder ausgestiegen sind. Sofern im Laufe dieser Runden alle bis auf einen Spieler aussteigen, erhält dieser den Pot.
Bleiben mehr als ein Spieler übrig, kommt es nach der vierten und letzten Spielrunde zum „Showdown“, bei dem alle noch verbliebenen Mitspieler ihre Karten offen legen; Gewinner ist der Spieler mit den höchsten Karten.


Wir, das Casino Finale, bieten Ihnen die Pokervariante Texas Hold’em inklusive professioneller Dealer mit langjähriger Casino-Erfahrung. Unsere Spiele werden grundsätzlichen an handgefertigten und hochqualitativen Pokertischen gespielt. Diese sind selbstverständlich im Eventpreis mit inbegriffen.

 

STARTSEITE CASINO MIETEN EVENTS/BENEFIZ ALEN JURISIC REFERENZEN ANFRAGE/KONTAKT IMPRESSUM